Auswandern
 

   Arbeiten in Holland/den Niederlanden Auswandern nach Holland Niederlande
 

Gesucht wird im Hotel- und Gaststättengewerbe, in der Bauindustrie, im Gesundheitswesen und im Bildungsbereich. Dabei sind hochqualifizierte Arbeitskräfte sowie Hochschulabsolventen besonders gefragt. Die Löhne in den Niederlanden sind etwas niedriger als in Deutschland, die Arbeitsverträge werden aber in der Regel sehr flexibel gehandhabt und können sich im Hinblick auf zusätzliche soziale Leistungen des Arbeitgebers voneinander unterscheiden. Neben den Arbeitsämtern spielen am niederländischen Arbeitsmarkt, anders als in Deutschland, noch Leih- bzw. Zeitarbeitsfirmen, die ‚Uitzendbureaus', eine große Rolle. Gerade auch deutsche Arbeitnehmer in der Grenzregion werden häufig von Uitzendbureaus befristet eingestellt.

Die Anerkennung von Berufsausbildungen und Diplomen ist wie überall im Ausland schwierig. Für Bürger der EU gibt es keine Beschränkungen im Zugang auf den Arbeitsmarkt. Die Staatsbürgerschaft eines Mitgliedsstaates der europäischen Union bedeutet automatisch auch den Erhalt einer Arbeitserlaubnis in den Niederlanden. Möchte man seinen Wohnsitz ebenfalls in den Niederlanden haben, muss man sich bei der niederländischen Fremdenpolizei (Vreemdelingenpolitie) registrieren, was gleich nach der Einreise geschehen sollte. Nach drei Monaten Aufenthalt wird eine Aufenthaltsgenehmigung notwendig, die problemlos erteilt wird, wenn man einen gültigen Ausweis, eine Bescheinigung des Arbeitgebers (oder eine Bescheinigung über selbständiges Gewerbe) und eine Meldebescheinigung vorlegen kann.
Für eine Arbeitsaufnahme benötigt der Jobsucher zusätzlich eine Steuernummer (SoFi-Nummer), die er beim niederländischen Finanzamt erhält. Übrigens Holländische Arbeitgeber führen Vorstellungsgespräche gerne am Telefon durch, besonders wenn es sich um das erste Gespräch handelt. Sie sollten also mit der Sprache vertraut sein. Englisch wird in einigen Fällen auch akzeptiert.
Auch wenn man in vielen Branchen mit guten Englischkenntnissen zurecht kommt: Wer kein Niederländisch kann, sollte zumindest Bereitschaft zeigen, die Sprache zu erlernen.

Links:

www.dutchembassy.de - Niederländische Botschaft
www.grenzpendler.nrw.de - Infoseite für Grenzgänger
www.auswaertiges-amt.de - Auswärtiges Amt
www.werk.nl - Online-Jobsuche auf Niederländisch
www.dnhk.org - Deutsch-Niederländische Handelskammer
www.belastingdienst.nl - Finanzamt der Niederlande

Auswandern Amerika USA Auswandern Australien Auswandern Belgien Auswandern Dänemark Auswandern England Grossbritannien Auswandern Frankreich Auswandern Holland Niederlande Auswandern Irland Auswandern Italien Auswandern Kanada Auswandern Neuseeland Auswandern Norwegen Auswandern Österreich Auswandern Portugal Auswandern Schweden Auswandern Spanien









Copyright by Simon Blumenthal | Impressum