Auswandern
 

   Arbeiten in Dänemark Auswandern nach Dänemark
 
Da Dänemark über einen sehr ausgeglichenen Arbeitsmarkt verfügt ist es weniger attraktiv für eine Arbeitsaufnahme als andere europäische Länder. Das eher niedrigere Lohnniveau und die unbedingt nötigen Dänischkenntnisse sind Hinderungsgründe für das Arbeiten in Dänemark. Einen Job zu bekommen ist jedoch sehr einfach, da es nur wenige bürokratische Hürden gibt, die überwunden werden müssen. EU-Bürger dürfen in Dänemark ohne Visum, Aufenthaltsgenehmigung oder Arbeitserlaubnis wohnen und eine Arbeit aufnehmen. Nach drei Monaten Aufenthalt in Dänemark muß eine Aufenthaltsgenehmigung beantragt werden, die aufgrund bindenden EU-Rechts problemlos erteilt wird.

Vor allem in der Gastronomie, in der Landwirtschaft und im Gesundheitswesen besteht ein Bedarf an Fachkräften. Auch für Handwerker, Bauarbeiter oder Ingenieure kann die Stellensuche durchaus lohnend sein Stellenangebote und Beratung für die Jobsuche in Dänemark erhält man zum Beispiel beim Arbeitsamt – Zentralstelle für Arbeitsvermittlung (ZAV) – und über European Employment Services (Eures). Als Spezialisten für die Arbeitsuche in Skandinavien gelten das Baltic-Training-Center (BTC) in Rostock und das Nordic Training and Job Center in Flensburg. Die Deutsch-Dänische Handelskammer informiert darüber hinaus auf ihrer Homepage über die 500 größten Firmen und vermittelt Arbeitnehmer an die betreffenden Unternehmen.

Links:

www.btcweb.de - Blatic Training Center
www.denmark.dk - Live and work in denmark
www.dk-forum.de - Forum zum Thema Dänemark

Auswandern Amerika USA Auswandern Australien Auswandern Belgien Auswandern Dänemark Auswandern England Grossbritannien Auswandern Frankreich Auswandern Holland Niederlande Auswandern Irland Auswandern Italien Auswandern Kanada Auswandern Neuseeland Auswandern Norwegen Auswandern Österreich Auswandern Portugal Auswandern Schweden Auswandern Spanien







Copyright by Simon Blumenthal | Impressum